Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betonplatte stürzt zu Boden Georgstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Heute Mittag ist gegen 12:35 Uhr an der Georgstraße eine Betonplatte von einem Gebäude gefallen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Eine rund 40 Mal 100 Zentimeter große Betonplatte löste sich vom Gebäude und stürzte aus rund 15 Metern Höhe in die Tiefe. Niemand kam zu Schaden. Die Berufsfeuerwehr Hannover rückte aus, um sich die Schadensstelle genauer anzusehen. Um eine mögliche Gefährdung von Passanten durch weitere herunterfallende Teile auszuschließen, wurde das Gebäude währenddessen durch Kräfte der Polizei weiträumig abgesperrt. Die noch im Haus befindlichen Personen wurden durch ein Nebengebäude nach draußen begleitet. Durch die Feuerwehr konnte keine Gefährdung durch weitere lose Betonplatten festgestellt werden. Eine hinzugerufene Firma kümmerte sich um den entstandenen Schaden./pan


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: