Polizeidirektion Hannover

POL-H: 38-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Berckhusenstraße / Kleefeld

Hannover (ots) - 38-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Berckhusenstraße / Kleefeld Gestern Abend ist es gegen 19:20 Uhr auf der Berckhusenstraße zu einem Unfall zwischen einem Golf und einem Motorrad gekommen. Der Yamahafahrer ist dabei schwer verletzt worden. Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem Golf die Berckhusenstraße - aus Richtung Schaperplatz kommend - in Richtung Fuhrberger Straße. An der Einmündung Berckhusenstraße / Fuhrbergerstraße missachtete er beim Linksabbiegen das ihm entgegenkommende Motorrad. Der 38-jährige Yamahafahrer stieß mit seinem rechten Bein gegen die hintere rechte Fahrzeugseite und riss dabei mit der Vollverkleidung den Heckstoßfänger des Golfs teilweise aus der Halterung. Der 38-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutsche damit auf der linken Seite liegend über die Fahrbahn. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen am rechten Bein zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 700 Euro./st,hol ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: