Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Aufruf : Vandalen festgenommen, 18 Fahrzeuge beschädigt

Schleswig (ots) - Samstagmorgen, 27.04.13, gegen 02:30 Uhr, alarmierten aufmerksame Nachbarn die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf. Unbekannte randalierten im Bereich Klensbyer Straße an parkenden Fahrzeugen und traten grundlos die Außenspiegel ab.

Aufgrund der guten und zeitnahen Personenbeschreibung konnten Beamte vom Polizeirevier Schleswig im Nahbereich die beobachtete Personengruppe stellen. Ein Mann aus der Gruppe, ein 24-jähriger Schleswiger, hatte über 1,2 Promille Atemalkoholkonzentration und leistete einen Drogenschnelltest, der positiv auf Cannabis verlief.

Bislang sind in diesem Zusammenhang Sachbeschädigungen an 18 Fahrzeugen im Bereich angezeigt geworden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Wer hat die Randalierer beobachtet und kann weitere sachdienliche Hinweise geben ? Weitere Geschädigte, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim Polizeirevier Schleswig unter 04621/84-311.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: