Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - brutaler Übergriff auf Jugendliche, Zeugen gesucht

Schleswig (ots) - Sonntagmorgen, 28.04.13, gegen 03:40 Uhr, kam es in der Bahnsteigunterführung im Bereich Karpfenteich in Schleswig zu einem gewaltsamen Übergriff auf eine Gruppe Jugendlicher.

Zwei 17-jährige wurden hier grundlos von einem entgegenkommenden aggressiven Unbekannten gewaltsam attackiert. Beide begaben sich mit schweren Gesichtsverletzungen in ärztliche Behandlung in ein Schleswiger Krankenhaus.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben :

Männlich, zirka 18 Jahre, zirka 180 cm groß, athletisch, europäisch, sprach fließend hochdeutsch, trug dunkelbraunes Haar, trug ein schwarzes Muskelshirt

Er war in Begleitung eines blonden Mannes, der nicht vermochte, den Aggressor abzuhalten.

Zeugen halfen den Jugendlichen nach dem Übergriff.

Die Eltern erstatteten Anzeige. Beamte vom Polizeirevier Schleswig leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-311 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: