Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Treia - 19-jähriger erwacht nach Crashtour am Steuer

Treia (ots) - Samstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, kam es in der Treenestraße Ecke Holmer Straße zum Alleinunfall eines 19-jährigen Audifahrers, der am Steuer eingeschlafen war.

Der Audifahrer nickte nach eigenen Angaben auf seinem Heimweg in der Ortschaft ein, überfuhr eine Verkehrsinsel samt Verkehrsschild, einen Betonblumenkübel, fuhr gegen einen parkenden PKW und kam an einer Hauswand und einem Werkstatttor zum Stehen.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro, der Audi musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

Verletzt hatte sich durch den gefährlichen Sekundenschlaf niemand.

Hinweise auf Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss langen nicht vor.

Beamte der Polizei-Zentralstation Schleswig eilten zum Unfallort und leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: