Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Brebel - Zusammenstoß auf der Kreuzung- keine Verletzten

Kappeln (ots) - Am Samstag dem 14.4.12 gegen 18.30 Uhr stießen auf der Kreuzung in Brebel zwei Pkw zusammen.

Ein 25-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr die L 23 aus Richtung Böel und wollte an der Kreuzung nach links auf die B 201 in Richtung Süderbrarup abbiegen.

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin wollte die B 201 aus Richtung Nottfeld kommend geradeaus in Richtung Böel überqueren.

Auf der Kreuzung stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Schaden vorn rechts am Pkw des jungen Mannes wurde auf etwa 2000,- EUR geschätzt und der Schaden am Pkw der Frau auf etwa 500,- EUR. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:
Kuddel Jacobsen
PZSt. Kappeln
Tel.: 04642/96559102
oder
Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: