Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1168) Trickdiebe erbeuten wertvolle Goldringe

    Rothenburg ob der Tauber (ots) - Einem bislang unbekannten Gaunerpärchen ist es gelungen, in einem Juweliergeschäft in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) vier Goldringe im Wert von rund 2.000 Euro gegen wertlose, so genannte "Musterringe" auszutauschen. Die Polizei ermittelt wegen Trickdiebstahls.

    Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Samstagnachmittag, 12.05.07, bemerkt wurde das Fehlen der Ringe allerdings erst gestern. Die beiden Unbekannten hatten sich zunächst von der Verkäuferin Ringe und anschließend Armbänder zeigen lassen. Plötzlich zeigten sie aber kein Interesse mehr und verließen fluchtartig den Laden.

    Das Duo wurde von Zeugen wie folgt beschrieben: Beide etwa 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 Meter groß. Die Frau hatte dunkles, halblanges, gewelltes Haar. Der mittelblonde Mann wurde als "auffällig blass" beschrieben. Beide waren in legerer Freizeitkleidung unterwegs und dürften osteuropäischer Herkunft sein.

    Die Polizei schließt weiteres Auftreten der beiden Gesuchten nicht aus.

    Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen oder von ihnen genutzte Fahrzeuge werden an die Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber, Telefon 09861/971-0, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: