Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (893) 13-jähriger Junge vermisst - Bildveröffentlichung

Nürnberg (ots) - Die Polizei sucht nach dem 13-jährigen Maxim Terechov. Der Junge wohnt bei seiner Mutter in Baden-Württemberg. Allerdings zog es ihn seit seinem Wegzug von Nürnberg Anfang des Jahres 2007 wiederholt in die Noris zurück, wo er aufgegriffen wurde. Er sucht im Stadtgebiet immer wieder Kontakte zu Stadtstreichern und wurde bereits mehrfach in diesem Milieu aufgegriffen. Zuletzt war er Anfang April 2007 dort angetroffen und in eine Jugendschutzstelle gebracht worden. Bevor ihn seine Mutter abholen konnte, entwich er am 10.04.2007 erneut aus dem Jugendschutz. Er gilt als Streuner und möchte unbedingt wieder in sein Heimatland Belarus/Weißrussland zurückkehren. Die bisherigen erneuten Fahndungsmaßnahmen nach dem Kind blieben ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Nürnberg ist deshalb auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Wer hat den 13-jährigen Jungen gesehen? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben? Beschreibung: Maxim ist 165 cm groß, schlank, hat braune kurze Haare, abstehende Ohren und spricht Deutsch mit russischem Akzent. Zuletzt war er bekleidet mit Blue Jeans, einer dunkelblauen Weste und weißen Turnschuhen. Hinweise über den Aufenthalt des Jungen nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Peter Schnellinger/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: