Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (740) Bei Lkw-Unfall Leitplanken durchbrochen

    Ansbach (ots) - Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr kam auf der BAB A7 bei km 708 in Fahrtrichtung Würzburg zu einem Lkw-Unfall. Bei widrigen Straßenverhältnissen geriet ein Kastenwagenfahrer beim Überholvorgang ins Schleudern und touchierte den rechts neben ihm fahrenden Lkw mit Anhänger. Beide Fahrzeuge kamen nach rechts von der Autobahn ab, durchbrachen die Leitplanken und landeten im Graben. Der Lkw hatte einen weiteren Lkw mit Anhänger geladen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden ist z.Zt. noch nicht abschätzbar. Eine Bergung der Fahrzeuge war aufgrund der Witterungsverhältnisse und Dunkelheit bislang nicht möglich. Eine Spezialfirma wird mit den Bergungsarbeiten am Freitagmorgen ab 08.30 Uhr beginnen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: