Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (719) Überfall auf Frau aufgeklärt - Tatverdächtiger in Haft

    Nürnberg (ots) - Der Überfall auf die Mieterin einer Wohnung in der Ackerstraße in Nürnberg vom 06.03.2007 ist geklärt. Ein 20-Jähriger wurde nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Nürnberg festgenommen.

    Wie mit Meldung 612 vom 7.3.2007 berichtet, erhielt die Geschädigte gegen 20:30 Uhr den Anruf eines unbekanntes Mannes, der sich als Heizungsmonteur ausgab und sich nach der genauen Wohnung in dem mehrstöckigen Gebäude erkundigte. Grund sei die Überprüfung der Heizungsanlage, so der Anrufer.

    Wenig später klingelte es tatsächlich an der Wohnungstür, weshalb die Geschädigte öffnete. Sofort verschaffte sich der maskierte Mann Zutritt, hielt die Frau fest und versuchte sie zu würgen, was ihm aber auf Grund der resoluten Gegenwehr des Opfers nicht gelang. Dadurch offensichtlich beeindruckt, ließ der Unbekannte von der Frau ab und flüchtete.

    Der Tatverdächtige, der ein umfassendes Geständnis ablegte, kannte sein Opfer von einem länger zurückliegenden Besuch. Seinen Angaben nach wollte er der Frau Bargeld und Wertgegenstände rauben, da er ständig in finanziellen Schwierigkeiten stecke.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl wegen versuchten Raubes. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: