Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Führen eines PKW mit 1,89 Promille

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Montag, gegen 23:30 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein PKW in der Ulzburger Straße auf, der mit quietschenden Reifen ein Tankstellengelände verließ. Die Beamten halten das Fahrzeug an, um eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen, doch der 32-jährige Fahrer springt aus seinem PKW heraus und flüchtet! Glücklicherweise wird er von einem Beamten eingeholt und gefasst. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Norderstedter ergab einen Wert von 1,89 Promille! Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: