Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (708) Mofafahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Obermichelbach (ots) - Schwer verletzt wurde am Montagnachmittag, 19.03.2007, ein 16-jähriger Mofafahrer, der mit einem Pkw kollidierte und dabei meterweit durch die Luft geschleudert wurde. Der 16-Jährige war gegen 13.20 Uhr mit seinem Mofa von Veitsbronn kommend in Richtung Obermichelbach unterwegs. Am Ortsbeginn wollte er nach links in die Veitsbronner Straße einbiegen. In diesem Moment wurde er von einem Nissan Micra überholt, der von einem 21-Jährigen gelenkt wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 16-Jährige wurde meterweit durch die Luft und dann in den Straßengraben geschleudert. Sein Mofa kam etwa 100 Meter nach der Anstoßstelle zum Liegen. Der Jugendliche wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus nach Fürth gebracht. Der 21-jährige Fahrer des Nissan Micra blieb bei dem Unfall unverletzt. Die an den Fahrzeugen entstandenen Schäden belaufen sich auf 3.000 Euro.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: