Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (696) Angetrunkener drohte mit Messern

    Fürth (ots) - Als ein 14-jähriger Jugendlicher in der Nacht zum Sonntag, 18.03.07, in der Ludwigstraße in Fürth von einem offensichtlich Angetrunkenen mit Messern bedroht und zuvor mit einer Flasche geschlagen wurde, rief ein Zeuge die Polizei zur Hilfe. Der Angreifer konnte überwältigt werden.

    Der in Fürth wohnhafte Tatverdächtige hatte kurz nach Mitternacht bei Eintreffen der Polizeistreife noch zwei Küchenmesser unter ein geparktes Fahrzeug geworfen, ehe er vorläufig festgenommen werden konnte. Ein auf der Wache durchgeführter Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,80 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Der Jugendliche kam mit einer Beule am Kopf davon.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: