Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (629) Radfahrer flüchtete bei Verkehrskontrolle

    Nürnberg (ots) - Mehrfache Haltezeichen einer Streife der PI Nürnberg-Süd missachtete am 08.03.2007 ein 30-Jähriger in der Katzwanger Straße in Nürnberg. Der Grund hierfür wurde nach seiner dennoch erfolgten Anhaltung schnell bekannt.

    Gegen 19:15 Uhr sollte der Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, nachdem er auf seinem Fahrrad telefonierte. Obwohl die Anhaltezeichen eindeutig waren, reagierte der Mann mit Flucht. Er fuhr die Katzwanger Straße auf dem Gehweg in falscher Richtung stadteinwärts und konnte erst an der Conradtystraße angehalten werden. Dabei leistete der Mann Widerstand, der den Einsatz von Pfefferspray erforderlich machte.

    Wie sich im Zuge der weiteren Kontrolle herausstellte, war der Flüchtende mit einem Fahrrad unterwegs, dessen Herkunft er nicht schlüssig erklären konnte. Angeblich wäre es in einem Gemeinschaftskeller seines Wohnanwesens herrenlos abgestellt gewesen. Diese Angaben werden noch überprüft.

    Der Beschuldigte wird wegen des Verdachts des Diebstahls, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und einer Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung angezeigt.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: