Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (612) Was wollte der Unbekannte? - Kriminalpolizei ermittelt

    Nürnberg (ots) - Noch unklar sind die Motive eines bislang unbekannten Mannes, der am 06.03.2007 in der Nürnberger Südstadt eine Frau an der Wohnungstüre bedrängte, aber wegen der resoluten Gegenwehr des Opfers flüchtete.

    Das Opfer, das in der Ackerstraße wohnt, hatte kurz vor 20.30 Uhr den Anruf eines ihm unbekannten Mannes erhalten, der sich als Heizungsmonteur ausgab und sich nach Familienname und Stockwerk der Wohnung erkundigte.  Wenig später klopfte ein Mann an der Wohnungstüre der Frau. Dabei handelte es sich vermutlich um den Anrufer. Das Opfer öffnete die Türe nur einen Spalt, aber der Unbekannte verschaffte sich durch Aufdrücken der Türe Zutritt in die Wohnung. Er versuchte, die Frau zu würgen, was diese jedoch durch resolute Gegenwehr verhindern konnte. Dadurch beeindruckt, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete.

    Der Unbekannte war mit einer schwarzen Wollmütze mit Sehschlitzen maskiert, trug ein schwarzes T-Shirt, eine blaue Jeans und Gummihandschuhe. Er wird auf ca. 28 Jahre geschätzt und war ca. 175 cm groß. Nach dem Unbekannten wird nun gefahndet.

    Hinweise dazu nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen. Vor einem weiteren Auftreten wird gewarnt.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: