Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (592) Brand glimpflich ausgegangen

    Erlangen (ots) - Durch das Eingreifen eines Nachbarn konnte ein kleinerer Brand in der Wohnung einer 63-Jährigen schnell gelöscht werden. Die ältere Dame war gegen einen Beistelltisch gestoßen und hatte eine brennende Kerze umgeworfen. In der Folge geriet der Laminat-Fußboden in Brand. Die 63-Jährige flüchtete zu einer Nachbarin. Ein weiterer Nachbar bekämpfte das Feuer erfolgreich mit seinem Feuerlöscher. Die gerufene Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Aufgrund der Tatsache, dass die Wohnung im 9. Stock eines Hochhauses am Europakanal gelegen war, wurden vorsorglich eine vermehrte Anzahl von Rettungskräften gerufen. Die Wohnungsinhaberin erlitt lediglich eine leichte Rauchgasvergiftung.

    Ralph Koch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: