Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1883) Zwei Verletzte nach Küchenbrand

Nürnberg (ots) - Zwei Verletzte forderte ein Küchenbrand, der am 15.12.2006 im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof ausbrach. Die Geschädigten mussten mit Rauchgasvergiftung in ein Klinikum eingeliefert werden. Gegen 17.00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von einem Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Gleißnerplatz von dem Brand verständigt. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte gelang es dem Anrufer, die 81-jährige Bewohnerin der Wohnung aus den Räumen zu bergen. Sowohl die Wohnungsmieterin als auch der Mitteiler erlitten dabei Rauchvergiftungen. Wenig später wurde das Feuer von der Berufsfeuerwehr Nürnberg gelöscht. Nach den bisherigen Ermittlungen der Brandfahnder der Kripo Nürnberg war die Brandursache eine eingeschaltete Herdplatte, die unbeaufsichtigt war. Es entstand ein Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000 Euro beläuft. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: