Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Pulheim Brauweiler, Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden unter Einfluss von BTM

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Chryslerstraße in Pulheim Brauweiler kam es am 12.12.2006 gegen 08:50 Uhr zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger LKW-Fahrer aus Köln geriet in einer leichten Rechtskurve außerhalb der geschlossenen Ortschaft in Richtung Kreisstraße 5 auf die Gegenfahrbahn. Die ihm entgegenkommende 37-jährige PKW-Fahrerin aus Leverkusen konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Personen gaben an, dass sie nicht verletzt seien. Da die 37-Jährige aber schwanger war und sich um das Kind sorgte, wurde sie mit einem RTW ins Krankenhaus Hohenlind verbracht. Der LKW-Fahrer verhielt sich bei der Unfallaufnahme auffallend euphorisch gegenüber den  Beamten, was diese wiederum veranlasste, ihn auf Alkohol und Drogen zu testen. Der Drogentest hatte für den Mann die Folge, dass ihm anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Die Fahrzeuge waren stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit, sie wurden abgeschleppt, der Sachschaden beträgt nach Schätzungen cirka 40.000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: