Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1792) Raps-Laster umgekippt

    Schwabach (ots) - Heute Nachmittag, 05.12.2006, gegen 15.00 Uhr, kippte ein mit Raps beladener Lastzug auf der BAB München-Berlin in Höhe Fischbach um.

    Der Lastzug mit Kitzinger Zulassung war in Richtung Berlin unterwegs und prallte zunächst gegen die Mittelschutzplanke. Abschließend stürzte die Zugmaschine um. Die Ladung, bestehend aus ca. 6 t Raps, verteilte sich auf der Gegenfahrbahn, d.h. in Richtung München. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde die Autobahn in Richtung München gesperrt. In Richtung Norden kommt es ebenfalls zu Behinderungen, da zwei Fahrstreifen gesperrt sind. Der 60-jährige Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.  Bei den Bergungs- und Reinigungsarbeiten ist das THW Lauf behilflich.  Die Behinderungen werden noch einige Stunden andauern.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: