Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1773) Einbrecher scheiterte - Sicherheitsglas hielt stand

    Nürnberg (ots) - Am Montagmorgen, 04.12.2006, gegen 02.30 Uhr, versuchte ein bisher unbekannter junger Mann in ein Juweliergeschäft in der Eibacher Hauptstraße in Nürnberg einzubrechen. Mit einem Hammer schlug er zunächst ein Loch in das Schaufenster, löste dadurch jedoch die Alarmanlage aus. Der etwa 18 Jahre alte, 175 cm große Täter bestieg daraufhin ein Fahrrad und flüchtete auf der Eibacher Hauptstraße in südlicher Richtung. Erbeuten konnte er nichts. Allerdings richtete er durch die Hammerschläge einen Schaden von etwa 2.000 Euro an der Sicherheitsglasscheibe an. Fahndungsmaßnahmen der Polizei, die auch durch einen Hubschrauber unterstützt wurden, blieben erfolglos. Während seines Einbruchsversuches trug der junge Mann eine dunkle Jacke mit weißen Streifen und eine dunkle Hose. Er führte einen Rucksack mit sich.

    Hinweise zu dem Vorfall oder der Person des Täters nimmt die Kriminalpolizei in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: