Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1772) Ladendieb war mit Messer unterwegs

    Nürnberg (ots) - Drei Tafeln Schokolade und eine Flasche Cola im Gesamtwert von 5 Euro hatte ein 22-Jähriger am Freitagnachmittag, 01.12.2006, ohne zu bezahlen durch den Kassenbereich eines Warenhauses in der Nürnberger Innenstadt getragen, als er vom Ladendetektiv angehalten wurde.

    Da der 22-Jährige keinerlei Ausweispapiere mit sich führte, wurde die Polizei informiert. Bei einer Durchsuchung des Tatverdächtigen wurde neben dem Stehlgut auch ein Küchenmesser mit einer Gesamtlänge von 22 cm bei dem Mann entdeckt. Während der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen gebärdete sich der 22-Jährige plötzlich aggressiv und ging auf die Einsatzkräfte los. Daraufhin wurde er festgenommen und gefesselt. Er verletzte sich an einer Glasscheibe, die er während dieses Gerangels eingetreten hatte. Einer der Polizeibeamten wurde ebenfalls leicht verletzt, der junge Mann in Gewahrsam genommen und angezeigt.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: