Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1249) Schutzengel flog mit

    Erlangen (ots) - Für ein vierjähriges Mädchen aus Bubenreuth gibt es seit Freitag einen zweiten Geburtstag zu feiern. Die Kleine war mit ihrem Kinderrad auf dem in ihrer Richtung linken Gehweg in der Hans-Paulus-Straße unterwegs. Kurz vor der Frankenstraße kam ihr ein großer Lkw entgegen. Der Fahrer hielt zunächst wegen Gegenverkehr und war anschließend im Begriff wieder anzufahren.  In diesem Moment stürzte das Mädchen und fiel mitsamt Rad auf die Straße. Es kam unmittelbar vor einem Zwillingsreifen des 16-Tonner zu liegen. Der Fahrer erkannte das Geschehen im Rückspiegel und konnte glücklicherweise sein Gefährt reaktionsschnell anhalten. Trotzdem war bereits eine Hand des Mädchens leicht vom Reifen eingeklemmt gewesen. Dass das Mädchen nicht überrollt wurde, war nur dem Umstand zu verdanken, dass der Lkw extrem langsam unterwegs war und der Fahrer sofort gestoppt hatte. Das ganze Geschehen hatte auch die Mutter mitbekommen, die auf der rechten Straßenseite mit dem Rad fuhr. Überglücklich nahm sie ihre Tochter in die Arme. Beide waren von dem gerade Erlebten noch einige Zeit deutlich gezeichnet.  Eine ärztliche Untersuchung folgte später in der Chirurgie Erlangen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale
Tel: 09131/760-220
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: