Polizei Düren

POL-DN: 06011102 Unbekannter flüchtete nach Sittendelikt

    Jülich (ots) - Die Polizei wurde am Dienstagabend von einer Frau in die Poststraße gerufen. Sie war dort von einem Exhibitionisten belästigt worden.

    Die Geschädigte, die gegen 21.45 Uhr ein Mehrfamilienhaus in der Poststraße betreten wollte, wurde dort von einer männlichen Personen überrascht. Der Tatverdächtige stand plötzlich auf dem Gehweg mit geöffneter Hose vor ihr. Er forderte die 27-Jährige in gebrochenem Deutsch auf, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Als die Frau daraufhin drohte, die Polizei zu rufen, flüchtete er zu Fuß in Richtung Kölnstraße.

    Der Täter ist etwa 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er hat eine schlanke Statur und kurzes, schwarzes Haar. Seine Bekleidung bestand aus einer braunen Jacke, einer blauen Jeanshose und einer weißen Baseballkappe. Außerdem trug er auf dem Rücken einen hellen Rucksack.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: