Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1228) Drei Festnahmen nach Überfall auf Motorradfahrer

    Ansbach (ots) - Nach einem spektakulären Überfall auf einen 18-jährigen Motorradfahrer am Abend des 20.07.06 führte nun eine von der Kripo Ansbach bundesweit eingeleitete Fahndung zum Erfolg. Drei Tatverdächtige konnten im Raum Wilhelmshaven im Rahmen einer Kontrolle festgenommen und dem Ermittlungsrichter überstellt werden. Gegen zwei 21- und 24-jährige rumänische Staatsangehörige wurde wegen dringenden Tatverdachts Haftbefehl erlassen. Eine 15-jährige Begleiterin ist nach Abschluss der Sachbehandlung wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

    Wie am 21.07.06 berichtet, war der junge Motorradfahrer auf der Staatsstraße zwischen Obereichenbach und Bruckberg bei einer Geschwindigkeit von etwa 100 Stundenkilometern von einem zunächst unbekannten Südländer auf freier Strecke zum Anhalten gezwungen worden. Nur durch ein starkes Brems- und Ausweichmanöver konnte der 18-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Mann verhindern. Der Motorradfahrer wurde durchsucht und aufgefordert 1.000 Euro herauszugeben. Als ein weiterer Mann hinzukam und eine drohende Haltung einnahm, gab der 18-Jährige schließlich 10 Euro heraus. Bevor sie mit einem Pkw, in dem noch eine junge Frau saß, davonfuhren, übergaben die Täter dem Motorradfahrer einen minderwertigen Ring.

    Bei der Polizeikontrolle in Norddeutschland fanden die Beamten hunderte goldfarbener Ringe im Fahrzeug der Tatverdächtigen. Die Gesamtermittlungen wegen räuberischen Angriffs auf einen Kraftfahrer dauern an. Die Inhaftierten werden zur weiteren Sachbearbeitung in Bayerische Justizvollzugsanstalten verlegt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: