Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei erntete 22 Kilogramm Haschischpflanzen - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In einem Waldstück an der Brühler Landstraße zwischen Hürth und Köln stellten Beamte des Kriminalkommissariats 31 gestern Nachmittag zahlreiche Cannabispflanzen sicher, die bisher unbekannte Täter dort gepflanzt hatten.

    Gestern Nachmittag meldete sich ein Zeuge und wies die Polizeibeamten auf die beiden Stellen hin. Mit Schaufeln ausgerüstet suchten die Beamten die beiden freigeschlagenen Flächen im Wald auf und ernteten die noch nicht in der Blüte stehenden 42 zwischen 80 und 180 cm hohen Pflanzen. Die Cannabispflanzen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vernichtet. Die Ermittlungen nach den "Besitzern" der beiden Plantagen wurden aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: