FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (743) Feuer unterm Dach: 100.000 Euro Schaden

    Ansbach (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand mit rund 100.000 Euro Sachschaden kam es in der Nacht zum Freitag, 02.06.2006, in einem Einfamilienhaus in der Rüderner Straße in Dietenhofen (Lkr. Ansbach).

    Ein 54-jähriger Untermieter hatte sich in einem Anbau eine Wohnung eingerichtet. Angesichts der kühlen Witterung baute er sich vor wenigen Tagen einen Holzofen ein und schloss diesen an einen alten, nicht mehr in Betrieb befindlichen Kamin an. Der Schornstein führte jedoch nicht - wie angenommen - ins Freie, sondern endete verschlossen im Dachstuhl. Durch die angestaute Hitze dürfte sich nach den bisherigen Erkenntnissen kurz nach Mitternacht dort gelagertes Holz und Papier entzündet haben. Der Dachstuhl brannte vollständig aus. Ein noch größerer Schaden konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.

    Die 37-jährige Hausbesitzerin, ihre fünf Kinder sowie der Untermieter blieben unverletzt. Das Einfamilienhaus ist derzeit unbewohnbar. Die Kripo Ansbach ermittelt gegen den 54-Jährigen wegen fahrlässiger Brandstiftung.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: