Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (349) Ehrlicher Finder

    Nürnberg (ots) - Am Vormittag des 07.03.2006 meldete ein 53-jähriger Nürnberger den Verlust seiner Geldbörse vermutlich in einem Großmarkt in der Nürnberger Nordstadt. In der Börse befanden sich neben 1.500 Euro Bargeld der Führerschein, Personalausweis und die Scheckkarte des Verlierers.

    Überglücklich kam der Nürnberger am 08.03.2006, gegen 10.00 Uhr, erneut zur Polizeiinspektion und teilte mit, dass der Finder die Geldbörse bei ihm ablieferte. Dieser Mann wollte unerkannt bleiben und verzichtet auch auf jeglichen Finderlohn. Trotzdem gab der 53-Jährige dem namentlich nicht Bekannten einen größeren Geldschein.

    Auch die Polizei bedankt sich bei dem Finder für dessen Ehrlichkeit.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: