Polizei Düren

POL-DN: 05070709 Bohrhammer in den Bund gesteckt

    Düren (ots) - Düren - Ein 44-jähriger Ladendieb aus Düren wurde am Mittwochmittag durch einen Detektiven beim Verlassen eines Baumarktes in der Bahnstraße festgehalten. Der Tatverdächtige hatte sich einen Bohrhammer in den Hosenbund gesteckt.

    Gegen 12.30 Uhr beobachtete der Detektiv den 44-Jährigen dabei, als dieser sich einen Bohrhammer im Verkaufswert von etwa 100 Euro aus dem Regal nahm und das Gerät in den Bund seiner Hose steckte. Anschließend verließ der Dieb das Geschäft, ohne das eingesteckte Gerät zu bezahlen. Als der Detektiv den Mann dann hinter dem Kassenbereich auf das Delikt ansprach und mit ins Büro bat, gab der beschuldigte Dürener den Diebstahl sofort zu.

    Gegen ihn wird jetzt strafrechtlich ermittelt. Das Diebesgut wurde an den Geschädigten zurück gegeben.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: