Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (301) Alkohol am Steuer wird teuer

    Nürnberg (ots) - Bis zum Faschingsausklang wird die Nürnberger Polizei die Alkoholkontrollen verstärken. Alkohol am Steuer ist eine der Hauptunfallursachen. Im vergangen Jahr wurden fast 2000 Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet Nürnberg registriert, bei denen der Alkoholwert über 0,5 Promille lag. Deshalb der dringende Rat der Polizei:

    Wer fährt, trinkt nicht - wer trinkt, fährt nicht!


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: