Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Körperverletzung mit Todesfolge in Wedel

    Itzehoe (ots) - Am 08.04.05 kam es zwischen einem 34-jährigen Wedeler und seiner 48- jährigen Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Wedel zu einer alkoholbedingten Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 34-jährige wiederholt auf die 48-jährige einschlug. Die Frau erlitt ersichtlich Hämatome und verließ im Anschluss an die Auseinandersetzung die Wohnung. Sie übernachtete bei Bekannten, da sie Angst hatte, zu ihrem Lebensgefährten zurückzukehren.

    Trotz Schmerzen begab sie sich auch gegen den Rat der Bekannten nicht in ärztliche Behandlung. Als die gesundheitlichen Probleme am Sonntag dann immer stärker wurden, riefen die Bekannten einen Notarzt. Die Frau war zunächst noch ansprechbar, verstarb dann jedoch in der Wohnung noch im Rahmen der Erstversorgung.

    Wie die bisherigen Ermittlungen der Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe und eine durchgeführte Autopsie der Rechtsmedizin Hamburg ergeben haben, erlitt sie durch die Schläge erhebliche innere Verletzungen. Diese führten zu inneren Blutungen und letztendlich zum Tod.

    Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung festgenommen und ist heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Pinneberg vorgeführt worden. Ein Haftbefehl ist erlassen worden.

ots-Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305

Rückfragen bitte an:
Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Pressestelle
Rainer Holm
Telefon: 04821-602 401 und 0171-52 40 777

Email: bki.itzehoe@t-online.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: