Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (277) Bussard durchschlug Hubschrauberkanzel

    Nürnberg (ots) - Am 21.02.2006 gegen 15:00 Uhr kollidierte ein Eurocopter, Typ AS 350, der sich auf einem Überführungsflug von der Schweiz zum Flughafen Nürnberg befand, mit einem Bussard.

    Der Hubschrauber einer Privatfirma wurde von einem 53-Jährigen aus dem Landkreis Roth gesteuert, außerdem befanden sich zwei weitere Besatzungsmitglieder an Bord. In einer Höhe von 2500 Fuß (ca. 800 Meter) prallte der Vogel im Bereich Nürnberg-Gebersdorf gegen den unteren Teil der Plexiglas-Cockpitscheibe. Die Wucht war so stark, dass die Scheibe zerbrach und der tote Bussard in den Hubschrauber eindrang. Obwohl ein Schaden von ca. 20.000,-- Euro entstand, gelang es der Besatzung, den Helicopter sicher am Nürnberger Flughafen zu landen. Die drei Insassen blieben unverletzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: