Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (90) Matratze brannte

    Nürnberg (ots) - Am 18.01.2006, kurz nach 05.00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in ein Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Erlenstraße gerufen. Dort war aus bislang noch nicht geklärter Ursache in einer Wohnung in der 4. Etage eine Matratze in Brand geraten. Dem Wohnungsnutzer war es noch gelungen, die Matratze zum Ablöschen in das Badezimmer zu bringen. Dabei verletzte er sich leicht an den Händen und musste ärztlich versorgt werden. Es entstand lediglich Rußschaden. Kräfte der Feuerwehr löschten die Matratze ab.

    Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: