Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1814) Zahlreiche Trunkenheitsfahrten

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende (16./18.12.2005) wurden im Stadtgebiet 15 Verkehrsteilnehmer angehalten, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung führten. In neun Fällen davon lag der Wert über 1,1 Promille, was die sofortige Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte. Ein 19-jähriger Schüler aus Nürnberg war am Samstag gegen 01.15 Uhr mit etwa 1,5 Promille in der Vogelweiherstraße unterwegs. Da er sich weigerte, zur Blutentnahme zur Polizeiinspektion Süd zu kommen, musste unmittelbarer Zwang durchgeführt werden. Als er sich massiv wehrte, war auch eine Fesselung notwendig. Neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gegen ihn auch ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands eingeleitet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: