Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (89) Versuchter Enkeltrickdiebstahl scheiterte an Cleverness des Opfers

    Nürnberg (ots) - Ein versuchter Enkeltrickdiebstahl scheiterte am 17.01.2006 an der Cleverness des angerufenen Opfers.

    Gegen 14.00 Uhr hatte eine 79-jährige Frau im Stadtteil Tullnau den Anruf eines Mannes erhalten, der sich ihr gegenüber als angeblicher Neffe vorstellte, weil er dringend Geld nach einem Immobilienkauf benötige. Nachdem er sich angeblich bereits in der Nähe der Wohnung des Opfers aufhielt, wollte er kurz vorbeikommen, um das Geld abzuholen. Die Frau tat jedoch das einzig Richtige und ließ sich auf nichts ein. Vielmehr forderte sie die Telefonnummer für einen Rückruf und gab zudem an, dass sie ihren Sohn, der bei der Nürnberger Polizei beschäftigt sei, informieren werde. Daraufhin unterbrach der Trickdieb das Gespräch und rührte sich bis heute nicht mehr.

    Die Polizei warnt deshalb vor einem möglichen erneuten Auftreten. Angerufene sollten unverzüglich die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 oder den Kriminaldauerdienst für das Stadtgebiet Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, verständigen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: