Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (59) Landwirtschaftliche Maschinenhalle ausgebrannt

    Schwabach (ots) - Am 13.01.2006, gegen 02.30 Uhr, wurde ein 50-jähriger Landwirt in Gotzenberg, Gemeinde Happurg, Landkreis Nürnberger Land, durch einen Knall geweckt, seine landwirtschaftliche Maschinenhalle stand in Flammen. Raub der Flammen wurde eine 14 x 18 m große landwirtschaftliche Maschinenhalle in Metall/Holzkonstruktion errichtet. Der 50-jährige Landwirt hatte hier einen kleineren und einen größeren Traktor, einen Jaucheanhänger abgestellt, 70 Ballen Heu bzw. Stroh eingelagert sowie eine Fotovoltaikanlage.

    Während die beiden Traktoren verbrannten, wurde der Jaucheanhänger sowie die Fotovoltaikanlage in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber bei weit über 200.000 Euro liegen.

    Warum der Brand in der landwirtschaftlichen Maschinenhalle ausbrach, lässt die Brandfahnder der Schwabacher Kripo noch rätseln. Der Knall wurde vermutlich von einem Reifenplatzer an einem Traktor verursacht. Eingesetzt waren die Feuerwehren Thalheim, Alfeld und Hersbruck. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: