Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (56) Frau wehrte sich erfolgreich

    Nürnberg (ots) - Am 12.01.2006, gegen 21.30 Uhr, ging eine 23-jährige Frau in Nürnberg zu ihrem geparkten Pkw, den sie in der Platnersgasse (Altstadt/Sebald) abgestellt hatte. Dort wurde sie von zwei bislang unbekannten Männern zunächst nach Zigaretten und einem Feuerzeug gefragt. Als das Opfer keine Antwort gab, wurde es von einem der beiden Männer geschubst und von dem anderen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Frau setzte sich jedoch resolut zur Wehr und schlug zurück. Als einer der Männer aus der Nase blutete, konnte das Opfer flüchten. Die beiden Männer liefen ebenfalls weg.

    Beschreibung: 1. Mann (Schläger): ca. 20 Jahre alt, etwa 175 cm groß, trug eine rote Wollmütze, eine weiße Daunenjacke mit Kapuze sowie braune Wildlederstiefel und eine dunkle Jeans. Zudem trug er im linken Ohr einen Ohrring mit "Glitzerstein". 2. Mann: ca. 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, schwarze, nackenlange Haare, trug eine olivgrüne Jacke und dunkle Jeans.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: