Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (57) Büroeinbrüche durch DNA-Treffer geklärt

    Nürnberg (ots) - Zwei Büroeinbrüche vom Dezember 2004 wurden jetzt aufgrund von DNA-Treffern aufgeklärt. Dringend tatverdächtig ist ein 56-jähriger Mann, der derzeit in einer JVA einsitzt.

    Im Dezember 2004 drang der Mann in zwei Bürogebäude in der Nürnberger Innenstadt ein. Dabei schlug er mit brachialer Gewalt die Eingangstüren ein und durchsuchte anschließend zahlreiche Schränke und Schreibtische. Mit mehreren Laptops, Bargeld und anderen Wertgegenständen im Gesamtwert von 4.500 Euro verließ er seine Tatorte. Dabei hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

    An den Tatorten fanden Spurensicherungsbeamte der Kripo Nürnberg DNA-Material, das nun nach Auswertung dem Tatverdächtigen zugeordnet werden konnte. Zu den Tatvorwürfen äußerte sich der Mann bislang noch nicht. Wegen schweren Diebstahls wurde der 56-Jährige angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: