Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1541) Supermarkt überfallen

Nürnberg (ots) - Am frühen Samstag Abend wurde in der Nürnberger Nordstadt ein Raubüberfall auf die Filiale eines Lebensmitteldiscounters verübt. Gegen 18.45 Uhr betrat ein unbekannter Mann den Supermarkt in der Nietzschestraße, ging zielstrebig auf den Kassenbereich zu, bedrohte die dort gerade alleine anwesende 19-jährige Kassiererin mit einer Pistole und forderte die Herausgabe aller Geldscheine. Nachdem ihm einige Hundert Euro ausgehändigt worden waren, verließ er eilig das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: etwa 25 - 30 Jahre alt; ca. 180 - 185 cm groß; schlank; braungebrannter Teint; schwarze Haare und 3-Tages-Bart. Er trug zur Tatzeit dunkle Jacke und Hose sowie eine schwarze Pudelmütze. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Nürnberg unter der Tel.-Nr. 0911/211-3333. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Tel: 0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: