Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1511) Großbrand von DB-Museums-Exponaten - hier: Kriminalpolizeiliche Maßnahmen am 19.10.2005, Einladung zu Pressetermin

    Nürnberg (ots) - Wie berichtet, kam es am 17.10.2005, gegen 20.00 Uhr, auf dem DB-Gelände in Nürnberg-Eberhardshof zu einem Großbrand. Ein Lokschuppen, in dem 24 historische Loks und Wagen eingestellt waren, wurde ein Raub der Flammen. Dem DB-Museum Nürnberg entstand dadurch ein Millionenschaden.

    Die Kriminalpolizei Nürnberg ist mit der Ermittlung der Brandursache befasst. Wegen Nachlöscharbeiten und akuter Einsturzgefahr können die Experten erst heute zum eigentlichen Brandort vordringen.

    Die Medienvertreter werden zu einem Pressetermin eingeladen, bei dem die Arbeit der Brandermittler aus angemessener Entfernung beobachtet werden kann.

    Treffpunkt: Jansenbrücke, Abfahrtsrampe Richtung Westfriedhof        
(Blick direkt zum Lokschuppen ist von dort aus möglich)
Zeit: Mittwoch, 19.10.2005, 12.00 Uhr.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: