Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1369) Automatik-Getriebe überforderte 84-Jährigen

    Nürnberg (ots) - Am 19.09.2005 hatte ein 84-jähriger Nürnberger seinen Ford Fiesta mit Automatik-Getriebe am Albrecht-Dürer-Denkmal in Nürnberg abgestellt. Als er um 10.10 Uhr wieder weiterfahren wollte, ließ er den Motor an und stellte den Automatikwählhebel auf N. Auf dem abschüssigen Gelände (8 % Gefälle) begann der Pkw rückwärts zu rollen. Der überforderte Senior konnte lediglich noch den Motor abstellen und rollte weiter rückwärts. Auf dem 100 Meter zurückgelegten Weg bis zur Sebalduskirche durchbrach er zunächst eine Absperrung, dann fuhr er einen 70-jährigen Fußgänger leicht an und weiter gings zu einem massiven Bauzaun, der gegen einen dahinter stehenden Lkw gedrückt wurde. Der 84-Jährige selbst blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: