Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1391) Polizeidirektor Kasecker folgt Ruf zur Polizeiführungsakademie

Nürnberg (ots) - Der Leiter der Polizeidirektion Ansbach, Rainer Kasecker (49), wurde im Rahmen eines bundesweiten Auswahlverfahrens zur Polizeiführungsakademie in Münster berufen. Er übernimmt dort ab 01.11.2004 die Leitung des größten Fachbereichs und ist damit für die Lehre der Kriminalwissenschaften und das Einsatzmanagement bei der Ausbildung der höheren Polizeivollzugsbeamten Deutschlands zuständig. Polizeidirektor Kasecker war seit 2 ½ Jahren Leiter der Polizeidirektion Ansbach. Zuvor war er bereits vier Jahre bei der Polizeiführungsakademie als Dozent tätig. Polizeipräsident Gerhard Hauptmannl bedauert den Weggang Kaseckers außerordentlich, weil er damit einen kreativen, innovativen und reformbereiten Direktionsleiter verliert. Gleichzeitig ist Polizeipräsident Hauptmannl stolz darauf, dass ein mittelfränkischer Direktionsleiter solch eine herausragende Position bei der Polizeiführungsakademie übernimmt. Über die Nachfolge Kaseckers ist noch nicht entschieden, zumal auch die endgültige Entscheidung über die bayerische Polizeireform noch aussteht. Der Stellvertreter Kaseckers, Polizeioberrat Thilo Bachmann (44), wird bis auf weiteres die Amtsgeschäfte der Polizeidirektion Ansbach kommissarisch führen. Wir wünschen Polizeidirektor Kasecker viel Erfolg in seinem neuen Wirkungskreis bei der Polizeiführungsakademie. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: