Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1305) Mit Flasche niedergeschlagen und Geldbörse geraubt

Nürnberg (ots) - Am 05.09.2005 wurde ein 22-jähriger Nürnberger Opfer eines bislang unbekannten Räubers, der ihm die Geldbörse raubte. Gegen 03.30 Uhr lernte das Opfer den 18- bis 20-jährigen Mann in der Austraße in Nürnberg kennen. Zusammen kauften die beiden noch mehrere Flaschen Bier ein und hielten sich dann eine Zeit lang im Stadtteil Gostenhof in Nürnberg auf. Gegen 05.00 Uhr sollte der 22-Jährige dem Unbekannten Geld wechseln. Zu diesem Zweck nahm er seine Geldbörse aus der Hosentasche heraus. Auf dem Gehweg an der Ecke Austraße/Preißlerstraße schlug ihm der Unbekannte plötzlich mit einer Bierflasche ins Gesicht. Dabei ließ das Opfer den Geldbeutel fallen. Der Täter hob ihn auf und flüchtete in unbekannte Richtung. Durch den Schlag ins Gesicht erlitt der Geschädigte eine Schwellung. Neben persönlichen Gegenständen befanden sich in der Geldbörse ca. 85 Euro Bargeld. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 18 bis 20 Jahre alt, 175 cm groß und sehr schlank. Er hatte eine auffallend große Hakennase. Auffallend war auch die Haarfrisur: an den Seiten kurz geschnitten und schwarz gefärbt, die Resthaare nach oben stark gegelt und am Kopf zu einem roten Streifen eingefärbt. Außerdem hatte er einen blonden Zopf, der mit einem Gummi zusammengebunden war. Der Unbekannte, der sich Alex und Alessandro nannte, trug eine weiße Jogginghose, einen schwarzen hautengen Pulli und schwarz-weiße Schuhe, sog. Sneaker. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/211-3333. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: