Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1156) "Einsatzfahrt" unterbunden

    Nürnberg (ots) - Ein Verkehrsteilnehmer beobachtete am 04.08.2005, gegen 17.15 Uhr, wie vor ihm der Fahrer eines VW-Golf in der Leyher Straße in Nürnberg während der Fahrt ein Blaulicht auf dem Dach seines Pkw anbrachte. Mit dem eingeschalteten Blaulicht überfuhr er, so der Mitteiler, anschließend eine Kreuzung bei Rotlicht, ohne dass dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden wären. Eine uniformierte Streifenbesatzung konnte den 21-jährigen Pkw-Fahrer schließlich im Bereich des Frankenschnellweges anhalten.

    Bei der Kontrolle fanden die Beamten außerdem im Fahrzeuginnenraum eine rot-weiße Anhaltekelle. Blaulicht und Anhaltekelle wurden sichergestellt. Als Grund für die "Einsatzfahrt" gab der 21-Jährige an, dass er nur testen wollte, ob die blaue Leuchte funktioniert. Er wird wegen eines Vergehens der Amtsanmaßung und Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: