Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1103) Lastwagenanhänger mit 80 Kälbern auf der A 7 umgestürzt

Ansbach (ots) - Auf der Autobahn zwischen Uffenheim und Gollhofen (Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen sechs Kälber ums Leben gekommen. Ein Lastwagenfahrer (36) aus dem Raum Schweinfurt, der mit seinem 40-Tonner in Richtung Würzburg unterwegs war, kam mit seinem Gefährt kurz vor 6 Uhr aus noch unklaren Gründen auf das rechte Bankett. Beim Gegenlenken geriet der Lastzug ins Schleudern, wobei der Anhänger auf der rechten Fahrspur und Standspur seitlich umstürzte. Von den 80 geladenen männlichen Mastkälbern kamen sechs zu Tode. Zudem wurden mehrere Tiere verletzt. Notschlachtungen am Unfallort waren nicht erforderlich geworden. In die Freiheit sind auch während des Umladens in einen Ersatztransporter keine Kälber gelangt. Der Sachschaden wird insgesamt auf 20 000 Euro geschätzt. Während der Bergungsaktion, die bis gegen 9 Uhr andauerte, musste kurzfristig der Verkehr immer wieder angehalten werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Tel: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: