Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1008) Tätliche Auseinandersetzung unter Großfamilie

Nürnberg (ots) - Zu einer Schlägerei wurde die Nürnberger Polizei am 06.07.2005, gegen 20.30 Uhr, auf einen Parkplatz im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl gerufen. Angehörige einer osteuropäischen Großfamilie waren wegen eines geringen Geldbetrages in Streit geraten. Ein 30- Jähriger schlug schließlich mit einem Eisenrohr auf den Kopf eines 45-jährigen Verwandten ein. Dieser erlitt eine Kopfplatzwunde und musste in einer Klinik versorgt werden. Der Sohn des Verletzten griff daraufhin zu einem Stock und schlug damit sämtliche Fahrzeugscheiben am Pkw des 30-Jährigen ein. Weiterhin zerstach er alle Reifen des Pkw. Die rivalisierenden Parteien konnten von der Polizei getrennt werden. Der 30-Jährige wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: