Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (921) Kartoffel-Anhänger auf der A 6 umgekippt

    Ansbach (ots) - Zu stundenlangen Verkehrsbehinderungen kam es am Freitagmorgen, 24.06.05, auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg. Ein umgestürzter Lkw-Anhänger blockierte zwei Fahrspuren.

    Kurz nach 06.00 Uhr geriet ein 22-jähriger Lkw-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Lichtenau und Neuendettelsau (Lkr. Ansbach) aufgrund Übermüdung nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern kippte der mit zehn Tonnen Kartoffeln beladene Anhänger um. Der Sachschaden beträgt etwa 40.000 Euro.

    Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in die Mittagsstunden hinein. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Rückstau betrug bis zu 10 km Länge.

    Im Rückstau kam es gegen 11.00 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Lichtenau noch zu einem Auffahrunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Es wurde niemand verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: