Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (849) Schwer verletzter Motorradfahrer

    Ansbach (ots) - Erhebliche Verletzungen erlitt ein 23-jähriger Motorradfahrer am gestrigen Samstag Abend, als er gegen 21.00 Uhr mit seiner schweren Maschine auf der B 470 zwischen Dottenheim und Dietersheim im Landkreis Neustadt/Aisch mehrere Pkw überholte.

    Zwei Fahrzeuge hatte er gerade passiert, als er beim Wiedereinscheren zu weit nach rechts auf das Bankett kam, die Kontrolle über das Motorrad verlor und stürzte. Während der Mann aus Neustadt/A. durch die Luft geschleudert wurde und nach 50 m neben der Straße liegen blieb, schlitterte sein Krad noch über die gesamte Fahrbahnbreite ehe es schließlich im gegenüber liegenden Straßengraben landete.

    Der allein beteiligte Unfallfahrer musste mit einer doppelten Beinfraktur, Verletzungen im Beckenbereich sowie zahlreichen Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht nach Aussage der behandelnden Ärzte zurzeit nicht.

    An seinem Zweirad entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro, was faktisch wirtschaftlichen Totalschaden bedeutet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: