Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (720) Bankräuber nach 3 Minuten festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 19.05.2005, kurz nach 10.00 Uhr, betrat ein zunächst unbekannter Bankräuber die Filiale der Sparkasse Nürnberg in der Scharrerstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Herausgabe von Bargeld. Mit einigen Tausend Euro flüchtete er.

    Bereits 3 Minuten später konnte der Bankräuber im Zuge einer sofort eingeleiteten Großfahndung von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in der Zerzabelshofstraße festgenommen werden. Während er die Waffe noch bei sich hatte, hatte er die Beute weggeworfen.

    Bei dem festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 47- jährigen Nürnberger, der zurzeit der Kriminalpolizei überstellt wird. Die Ermittlungen dauern an. Es wird nachberichtet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: