Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (649) Brandursache geklärt

Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Nr. 624 berichtet, brach am 04.05.2005, gegen 04.00 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Seuffertstraße im Nürnberger Stadtteil Steinbühl ein Kellerbrand aus. Aus damals ungeklärter Ursache geriet der Lattenverschlag eines Kellerabteils sowie mehrere Elektroleitungen in Brand. Durch die starke Rauchentwicklung erlitten zwei Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Es entstand ein Sach- und Gebäudeschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Nach den Ermittlungen der Nürnberger Brandfahnder ist Brandstiftung Ursache des Feuers. Als dringend tatverdächtig wurde kurze Zeit nach Brandausbruch ein 41-jähriger Hausbewohner ermittelt. Dieser macht zum Tatmotiv und zu den Tatvorwürfen allerdings keine Angaben. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Er wird wegen versuchter schwerer Brandstiftung angezeigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: