Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (535) Dubiose SMS angeblich von der Polizei

    Schwabach (ots) - Die Polizei warnt vor einer neuen Masche, mit der Handybenutzer abgezockt werden sollen. So bekamen zwei Handybesitzer vor ca. einer Woche eine SMS mit der Aufforderung, eine Sprachnachricht unter einer Chiffre-Telefonnummer abzurufen. Diese Nachricht sollte 1,86 Euro pro Minute kosten. Als Absender wurde die Polizei Altdorf und eine Telefonnummer angegeben, die mit +673 beginnt. Die letzten Ziffern waren identisch mit dem Anschluss der örtlichen Polizeidienststelle in Altdorf. Wie Ermittlungen der Polizeiinspektion Altdorf sowie der Schwabacher Kripo ergaben, führt diese Rufnummer zu einem Anschluss in das Sultanat Brunai (Brunai liegt an der Nord-Westküste der Insel Borneo).

    Ihre Polizei warnt davor, auf dubiose Mitteilungen zu reagieren, und unbekannte Telefonnummern anzurufen.

    Ihre örtlichen Polizeidienststellen verschicken in der Regel keine Kurznachrichten, um Sie zu erreichen.

    Falls Ihnen eine Telefonnummer suspekt vorkommt, sollten Sie vor einem Rückruf ins amtliche Telefonbuch blicken, um nicht irgend welchen findigen Betrügern aufzusitzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: